+4942159584-0 info@stbv-bremen.de

Praxisticker Nr. 668: BFH zur Berichtigung eines bestandskräftigen Einkommensteuerbescheids bei ordnungsgemäßer Erklärung durch den Steuerpflichtigen

Praxisticker Nr. 668: BFH zur Berichtigung eines bestandskräftigen Einkommensteuerbescheids bei ordnungsgemäßer Erklärung durch den Steuerpflichtigen

Veröffentlicht am in Externe Nachrichten

Der IX. Senat des Bundesfinanzhofs hat durch Urteil vom 10.12.2019 (IX R 23/18) entschieden, dass einbe standskräftiger Steuerbescheid nicht mehr vom Finanzamt nach § 129 der Abgabenordnung berichtigt werden kann, wenn die fehlerhafte Festsetzung eines vom Steuerpflichtigen ordnungsgemäß erklärten Veräußerungsgewinns i.S. des § 17 EStG trotz eines vom FA praktizierten „6 Augen-Prinzips“ nicht auf einem bloßen „mechanischen Versehen“ beruht.

Den gesamten Text können Sie der Anlage entnehmen.

Vor- und Nachname

E-Mail

Mitgliedsnummer

Chiffre gewünscht

Anzeigentext